Unsere Herren 1 gewinnen auch ihr zweites Saisonspiel, auswärts gegen die TG Bamberg/Erlangen.

Zu Beginn des Spiels hatte unsere Herren 1 mit dem ungewohnten Außenplatz sehr zu kämpfen und mussten trotz guter und zahlreicher Torchancen das erste Drittel mit einem Rückstand von 4:1 beenden. Im zweiten Spielabschnitt änderten die Donaustauf jedoch die Taktik und glichen die Spielweise dem Teerboden entsprechend an. „Back to the roots“ hieß hier die Devise, also einfaches Hockey und vor allem viele Schüsse. Dadurch konnten unsere Herren 1 sechs Tore in Folge erzielen und kassierten keinen einzigen Gegentreffer im zweiten Drittel, Spielstand war somit 4:7. Im letzten Spielabschnitt war die Führung nur selten gefährdet. Die TG Bamberg/Erlangen konnten sich kurzzeitig nochmal herankämpften, jedoch konnte unsere Herren 1 ihre Führung weiterhin verteidigen und diese sogar noch ausbauen. Der letzte Spielabschnitt ging mit 2:4 zu Ende, Endergebnis war somit 6:11.